Hölderlin Gedichte

Hölderlin Gedichte

Hölderlin Gedichte „Ringsum ruhet die Stadt; still wird die erleuchtete Gasse,Und mit Fackeln geschmückt, rauschen die Wagen hinweg.“ Abend, es wird Abend, und ich möchte ruhn. Manchmal, wenn ich die Augen hebe, wenn ich unruhig durch die Gassen laufe und die grauen...
Der Leiermann

Unterstützen Sie uns !

Das Projekt wird zur Gänze aus privaten Mitteln getragen. Daher würden wir uns über jede Unterstützung freuen!
Zur Spendenseite
close-link

Pin It on Pinterest