Hölderlin Gedichte

Hölderlin Gedichte

Hölderlin Gedichte „Ringsum ruhet die Stadt; still wird die erleuchtete Gasse,Und mit Fackeln geschmückt, rauschen die Wagen hinweg.“ Abend, es wird Abend, und ich möchte ruhn. Manchmal, wenn ich die Augen hebe, wenn ich unruhig durch die Gassen laufe und die grauen...
Der Leiermann

Nur eine E-Mail !

Erhalten Sie unseren Newsletter und lesen Sie Interessantes aus der Welt der Kunst und Kultur, Beiträge aus der Geschichte und immer das Neueste vom Leiermann.
Zur Anmeldung
close-link

Pin It on Pinterest